Silver & Gold

Silver & Gold

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Quickie
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ahoi, Landratte! Lust, ferne Inseln zu bereisen und sie dabei nach Goldschätzen zu durchforsten? Dann schnell an Board mit dir! Anker lichten, Segel setzen und Kurs genommen auf die erste Insel voller Reichtümer!

Details

Silver & Gold ist ein sogenanntes Flip & Write Kartenspiel von Phil Walker-Harding, das 2019 beim Nürnberger-Spielkarten-Verlag erscheinen ist. Thematisch geht es im Karten-Puzzle-Spiel darum, verschiedenste Inseln vollständig zu erkunden und dabei deren Schätze abzugreifen. In der Praxis passiert das, indem wir durch einzeichnen vorgegebener Formen, möglichst viele bzw. ertragreiche Inselkarten komplett füllen und dabei die Inselschätze in Form kleiner Goldmünzen in den Puzzle-Rastern mitnehmen.

So wird Silver & Gold gespielt

In Silver & Gold haben die Schatzsucher jederzeit 2 Inselkarten mit unterschiedlichen Puzzle-Rastern in ihrer Auslage liegen. Über 4 Runden wird in jedem Zug eines Spielers eine der insgesamt 8 „Form-Karten“ aufgedeckt. Das aufgedeckte Muster zeichnet dann jeder Spieler in eine seiner Inselkarten ein. Die Form darf dabei beliebig gedreht oder gespiegelt werden.

X MARKS THE SPOT?

Beim Einzeichnen der Form kann folgendes passieren:

Markierst du beim einzeichnen ein Palmen-Symbol, erhältst du einen Punkt für diese und einen weiteren für jede Palme, auf den 4 Inselkarten in der „Nachzieh-Auslage“. Wird ein rotes X bemalt, darfst du ein weiteres X auf eine deiner Inselkarten einzeichnen. Dabei dürfen auch andere Symbole sowie ein weiteres rotes X übermalt werden, um eine Kettenreaktion auszulösen. Markierst du eine Goldmünze, darfst du eine Goldmünze auf deiner Wertungskarte ankreuzen. Jedes mal, wenn ein Spieler 4 Goldmünzen gesammelt hat, darf er sich dafür den nächsten, noch nicht gesammelten Punktepokal durch ankreuzen auf der Rundenkarte nehmen. Insgesamt sind 6 Pokale verfügbar, die immer, wenn ein Spieler einen erhält, um einen Punkt im Wert sinken. Hier gilt also: Wer zuerst kommt malt zuerst. Kann oder möchte ein Spieler eine Form nicht einzeichnen, muss er ein einzelnes Kreuz auf eine seiner Karten setzen. Auch hier, können die besagten Symbole angekreuzt werden.

Hat ein Spieler auf diese Weise eine Inselkarte vollständig ausgefüllt, kommt diese zur Seite und er nimmt sich eine neue ausliegende Karte, oder zieht eine verdeckt vom Nachziehstapel. Eine Runde endet, sobald 7 der 8 Formkarten aufgedeckt worden sind. Nach 4 Runden rechnen alle Spieler ihre Punkte aus vollständigen Inselkarten, Bonuspunkte auf Inseln, Pokale sowie Punkte durch Palmensymbole zusammen.

FAZIT

Silver & Gold ist ein beeindruckend schnelles und unkompliziertes Flip & Write Puzzlespiel, das hervorragend für Zwischendurch, zum Abschluss oder zum Einläuten einer längeren Spielerunde geeignet ist. Die mitgelieferten Stifte zum Einzeichnen der Formen sind von guter Qualität und im Anschluss des Spiels erstaunlich problemlos mit einem trockenen Küchen- oder Taschentuch von den Karten abwischbar. Das erwähne ich hier besonders, da es nicht unbedingt selbstverständlich zu sein scheint, wenn ich da an gewisse andere Spiele mit Markern im Lieferumfang denke. Zusätzlich sorgt Silver & Gold durch Wiedererkennbarkeit in den Formen für ein gewisses Tetris-Feeling und bringt ein interessantes Tempo und Dynamik durch das Wettrennen um die Gold-Pokale mit. Für Fans von seichten Puzzlern ist Silver & Gold definitiv eine Empfehlung. Gerade in Situationen am Spieltisch wo nicht mehr genügend Hirnschmalz für Größere Spiele à la Sagrada, Azul, Copenhagen oder Ähnlichem vorhanden ist, passt es hervorragend.


*Bei diesem Link zum Brettspiel auf Amazon handelt es sich um einen Affiliate-Link. Kaufst du dir Silver & Gold über diesen Link, erhalte ich durch den getätigten Kauf eine Provision. Dadurch kannst du diesen Blog unterstützen, ohne dass sich der Preis dadurch für dich verändert.

Schreibe einen Kommentar